Pflegestützpunkt

Unsere Dipl. Sozialarbeiterin (FH) Frau Wilhelm entsenden wir als Beratungs- und Koordinierungsfachkraft in den Pflegestützpunkt Bahnhofstraße 39 in Speyer. Grundlage ist das Landesgesetz zur Umsetzung der Pflegeversicherung, welches eine umfassende Pflegeberatung zusammen mit den Pflegekassen in Pflegestützpunkten vorsieht.

 

Die Pflegestützpunkte informieren, beraten und begleiten Pflegebedürftige und deren Angehörige bei der Organisation der Pflege. Sie helfen bei der Finanzierung und Antragstellung. Dabei arbeiten die Pflegestützpunkte unabhängig von ihrem Anstellungsträger, neutral und für die Hilfesuchenden kostenfrei. Auf Wunsch kommen die Fachkräfte zu den Pflegebedürftigen nach Hause.

 

Verwaltungstechnisch zuständig für den Pflegestützpunkt Bahnhofstraße ist die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) in Speyer.

 

Das Büro befindet sich direkt neben den Räumen des Ambulante Hilfen-Zentrums in der Bahnhofstraße 39 in Speyer.

Sie erreichen Frau Wilhelm unter

Telefon 06232 / 6724-20

Mail Patricia.Wilhelm@pflegestuetzpunkte.rlp.de

 

 

Ihre Kollegin Frau Bouequet erreichen Sie unter

Telefon 06232 / 6724-22

Mail carmen.boquet@pflegestuetzpunkte.rlp

 Unser Pflegestützpunkt ist zuständig im Stadtgebiet Speyer.

Wer für Sie außerhalb Speyers zuständig ist erfahren Sie ebenfalls beim Pflegestützpunkt.

Oder direkt hier: Pflegestützpunkt-Suche

Nachbarschaftshilfe Vorderpfalz e.V.

In Zusammenarbeit mit der Ökumenischen Sozialstation Speyer und dem Seniorenbüro der Stadt Speyer haben wir eine gemeinsame Initiative "Nachbarschaftshilfe" geschaffen.

Zielsetzung

 

Die Nachbarschaftshilfe stellt ein niederschwelliges Angebot als Ergänzung zur Pflege dar. Besuche bei einsamen Bürgern, Vorlesen, Begleitung bei Spaziergängen, kleinere Handreichungen etc. sind wertvolle Hilfen für einsame Menschen. Pflegende Angehörige werden entlastet und können eine kurze Auszeit von der Pflege nehmen, wenn Nachbarschaftshelfer da sind. Gerade bei Pflegenden, welche ihre an einer Demenz erkrankten Angehörigen betreuen tut ein Gespräch gut.

Kosten

 

Die Nachbarschaftshelfer erhalten eine Aufwandsentschädigung von 5,50 € je Stunde, mit der Fahrkosten und Telefonate abgegolten werden. Dem Hilfenehmer werden 6,50 € je Stunde berechnet. Die Differenz von 1 € ist für Verwaltung, Porto und Versicherungen.

 

Ansprechpartner ist Frau Patricia Wilhelm

Telefon 06232 / 6724-20

Mail: nhvp@ahz-lutz.de

Umweltschutz

E-Mobilität

 

Wir wollen einen Betrag zur Umweltentlastung leisten. Deshalb haben wir den Einstieg in die E-Mobilität gewagt. Unser VW e-Up! verursacht keine Abgase und ist beim Fahren kaum zu hören. Gerne würden wir ihn mit der Sonne betanken, was derzeit leider nicht zu realisieren ist. Noch umweltfreundlicher ist unser E-Bike, mit dem wir einen Teil der Hausbesuche erledigen.

Rechtliches

Sie sollen Zeit haben, den Pflegevertrag gründlich zu prüfen.

Deshalb gelangen Sie mit dem folgenden Link zu unserem Muster-Pflegevertrag

 

 

Mit den Kranken- und Pflegekassen haben wir Verträge geschlossen und uns Regelungen unterworfen, die dem Schutz der Pflegebedürftigen dienen. Da wir unsere Arbeit transparent gestalten wollen ermöglichen wir Ihnen hier einen Einblick in den Rechtsrahmen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir nicht alle Rechtsquellen und Verträge auf dem neuesten Stand halten können. Allgemeingültige Gesetzte finden Sie über die Linksammlung

Verträge

 

Unsere Rechtsbeziehung zu den Pflegekassen

 

Rahmenvertrag § 75 SGB XI

Zulassung § 72 SGB XI

Unsere Rechtsbeziehung zu den Krankenkassen

Versorgungsvertrag

Rahmenvertrag

 

Links

Links zum Thema: Recht

 

Bundesgesetze und sonstige Rechtsquellen

 

Krankenversicherungsgesetz (SGB V)

 

Pflegeversicherungsgesetz (SGB XI)

 

Sozialhilfe (SGB XII)

 

Richtlinien zur Häuslichen Krankenpflege nach § 92 SGB V

 

Landesgesetze Rheinland-Pfalz

 

Landesgesetz zur Pflegeversicherung (LPflegeASG)

 

Bundessozialgericht

 

das BSG hat in seinen Internetseiten sehr viele Urteile eingestellt!

Links zum Thema: Demenz

 

(wird noch erweitert)

Ambulante Hilfen-Zentrum Andreas Lutz

Bahnhofstraße 39

67346 Speyer

Telefon  06232 / 6724 - 0

Fax        06232 / 6724 - 24

info@ahz-lutz.de

Impressum

® 2015 AHZ Lutz